FC Spraitbach 1946 e.V.
FC Spraitbach 1946 e.V.

Fussball

NEWS:

Dreikönigturnier 2016 in Spraitbach: Dreimal siegt die Normannia

Bereits zum 14. Mal lud der FC Spraitbach zum traditionellen Dreikönig-Knauerhase-Junior-Cup, bei dem sich Teams aus D-, E- sowie F-Jugend messen. Und auch in diesem Jahr folgten zahlreiche Vereine der Einladung, selbst aus Cannstadt, Waiblingen sowie Rosenheim reisten Teams nach Spraitbach. Tolle Tore, schöne Spiele und zufriedene Zuschauer waren das Resultat. Vor allem die Teams von Normannia Gmünd agierten erfolgreich und sicherten sich die Turniersiege bei den E2-, F1- sowie F2-Junioren.

 

Die Ergebnisse:

Bei den D1-Junioren setzte sich das Juniorteam Rosenheim mit 3:1 im Finale gegen den SC Urbach durch. Das Juniorteam Schwäbischer Wald kam mit einem 2:0 über die SF Lorch auf den dritten Platz. Das Juniorteam Schwäbischer Wald II belegte Platz 8.

 

Der FSV Waiblingen war der Sieger bei den D1-Junioren: Die Remstäler setzten sich in einem packenden Finale mit 4:2 n. V. gegen den TSV Böbingen durch. Platz 3 sicherte sich der TV Neuer mit einem 8:1-Kantersieg gegen das Juniorteam Leineck. Der FC Spraitbach wurde Sechster.

 

Mit einem spektakulären 6:0-Sieg im Finale gegen den TV Neuler sicherte sich Normannia Gmünd den Sieg bei den E2-Junioren. Auf den dritten Platz kam die SpVgg 1897 Cannstatt, die im kleinen Finale mit 5:1 das Juniorteam Leineck besiegte. Der FC Spraitbach kam auch bei diesem Turnier auf den sechsten Platz.

 

Bei den Teams der F1-Junioren gab es mit dem FC Spraitbach einen Überraschungsfinalisten, der ohne Gegentor ins Finale marschierte und sich dort nur der starken Normannia aus Gmünd mit 1:3 geschlagen geben musste. Dritter wurde der TSV Mutlangen vor dem FC Durlangen.

 

Auch bei den F2-Junioren hieß der Sieger Normannia Gmünd. Im Finale besiegte das Team den FSV Waiblingen mit 2:0. Im Spiel um Platz 3 siegte der SSV Aalen gegen die Sportfreunde Lorch knapp mit 1:0. Das Team des FC Spraitbach kam auf den achten Rang. 

 

Bei den Bambini traten Teams aus Spraitbach, Lorch, Bettringen, Durlangen, Dewangen, Mutlangen sowie Kaisersbach. Allerdings werden bei den Kleinsten keine Ergebnisse dokumentiert. Gewonnen haben also alle.